Neues aus der bunten DAB+Welt

Am 1. Januar will dpd – Driver’s Radio im zweiten DAB+-Bundesmux auf Sendung gehen. Das moderierte Programm „soll die Kraftfahrer begleiten, unterhalten und informieren“. Das Kürzel dpd stehe für Driver’s Pop Delivery.

Am 4. Januar soll mit Nostalgie der dritte Oldiekanal im 2. Bundesmux auf Sendung gehen. Es handelt sich um Marke und Konzept des internationalen Radiokonzerns NRJ, die bereits im Ausland genutzt werden.

Im 1. Quartal 2021 soll Klassik Radio Movie auf Sendung gehen. Der Ableger von Klassik-Radio (das seit 2011 im 1. Bundesmux sendet) gliedert – auch mit Blick auf den aktuellen Boom des Film- und Serienstreamings – dessen Filmmusikangebote in einen eigenen Spartenkanal aus.

Mitte 2021 will die Neugründung Sportradio Deutschland GmbH ein Sportradio starten. Avisiert sind Spitzen- und Amateursport, Freizeit-, Fitness- und Gesundheitsthemen sowie eSports.

Es bleibt also noch 1 Platz, den Absolut Digital  im 2. Bundes-Mux für sich reserviert hat. Man darf gespannt sein, welche Hörergeneration nun mit welcher Musikfarbe angesprochen werden soll. Vielleicht die Briefmarkensammler unter 45, aber mit Eigentumswohnung.

Krix.FM-Nachfolger: Mit aktuellen Informationen meldete sich die Funkstar Medien UG, Castrop Rauxel, zu Wort. Dieses Unternehmen benutzt das Krix-Logo, sei aber nur an der Abwicklung dieses Senders beteiligt gewesen. Funkstar plant nach eigenen Angaben unter neuem Namen „ein völlig neues Hörfunkprogramm, welches (sich) an die Zielgruppe 25-49+ richtet“.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar